8 Immobilienbegriffe, die Sie auf Englisch beherrschen müssen

Aktualisiert: vor 5 Tagen

Von TranslationFX - Fachübersetzer für Immobilien


In meinem heutigen Blogeintrag beschäftige ich mich mit 8 gängigen deutschen Immobilienbegriffen und wie man diese gekonnt ins Englische übersetzt. Dieser Beitrag eignet sich sowohl zur Auffrischung als auch zur Weiterentwicklung und Professionalisierung Ihrer berufsbezogenen Englischkenntnisse. Let's get started!


#1 Wie sagt man Immobilien auf Englisch?

Eine scheinbar leichte Frage, oder? Mit der Übersetzung hapert es oft. Ist nun "real estate" oder "property" die richtige Lösung? Oder vielleicht einfach nur "estate"? Die Antwort ist: Alle drei Lösungen haben ihre Berechtigung, jedoch sollte man als Immobilien-Profi auch unterscheiden können, wann welcher Begriff zum Einsatz kommt. Schauen wir etwas genauer drauf:


"Real estate" ist die wohl gängigste Lösung, mit der man den deutschen Begriff Immobilie sehr gut umschreiben kann. Auch die Anlageklasse Immobilien wird im Englischen mit "real estate" wiedergegeben.


Ebenso kann der Begriff "property" eine sehr gute Übersetzung für Immobilie sein. Im Gegensatz zu dem Begriff "real estate", der breiter gefasst ist, bezieht sich der Begriff "property" jedoch hauptsächlich auf eine bestimmte Immobilie. Man würde also sagen: "I like the property on Bond Street. It has a lot of potential." An dieser Stelle wäre also der Begriff "real estate" nicht richtig.


In den USA und Großbritannien bezieht sich der Begriff "estate" in erster Linie auf sehr große herrschaftliche Liegenschaften mit mehreren Bauten und angrenzenden Landwirtschafts- und Forstflächen. In Großbritannien kann der Begriff jedoch auch spezifiziert werden. So gibt es beispielsweise "trading estates" (größere Gewerbeflächen am Stadtrand) oder "industrial estates" (Industrieflächen). Außerdem bezieht sich der Begriff sowohl in den USA als auch in Großbritannien auf das Gesamtvermögen bzw. Nachlassvermögen einer Person (z.B. Geld, Aktien, Immobilien) und hat somit auch eine immobilienfremde Bedeutung.


#2 Wie sagt man Immobilienmakler auf Englisch?

Auch hier kommt es darauf an, in welchem Land man sich aufhält.


Im britischen Sprachraum heißt ein Immobilienmakler "estate agent".


Die korrekte Übersetzung für Immobilienmakler im US-amerikanischen Sprachraum ist "real estate agent" bzw. "Realtor®". Der Begriff "real estate agent" ist breiter gefasst und kann als Oberbegriff angesehen werden. Der Begriff "Realtor®" ist geschützt. Der Titel darf erst geführt werden, wenn ein lizenzierter "real estate agent" Mitglied der National Association of Realtors® wird.


#3 Wie sagt man Immobilienbranche auf Englisch?

Die korrekte Übersetzung ist "real estate industry".


Im Deutschen spricht man synonym auch von der Immobilienwirtschaft. Auch dafür ist "real estate industry" die korrekte Übersetzung.


Etwas mehr Auswahl hat man bei der Übersetzung des Terminus Immobilienmarkt. Hier sind in englischsprachigen Ländern durchaus die zwei Varianten "real estate market" und "property market" gängig.


#4 Wie sagt man Projektentwicklung auf Englisch?

Achtung!!! Bei dem Begriff Projektentwicklung handelt es sich um einen sogenannten False Friend! Deutsche Muttersprachler übertragen den Begriff gerne 1:1 und produzieren die Fehlübersetzung "project development". Sehen Sie den Fehler hier? Die korrekte Übersetzung lautet natürlich "property development".


#5 Wie sagt man Objekt auf Englisch?

Auch hier passiert mit regelmäßiger Häufigkeit der naheliegende Fauxpas. Der Begriff Objekt wird oft fälschlicherweise mit "object" übersetzt. Darunter versteht ein englischer Muttersprachler einen allgemeinen Gegenstand, jedoch kein Immobilienobjekt. Die korrekte Übersetzung für ein Objekt ist "property" und in manchen Fällen auch ein Begriff, den ich unter Punkt 6 näher beleuchten werde.


#6 Wie sagt man Vermögenswert auf Englisch?

Die korrekte Übersetzung hier ist "asset". Der Begriff Vermögenswert ist im Deutschen sehr breit gefasst und kann sich neben Immobilien beispielsweise auch auf Aktien, Anleihen oder andere Investitionen beziehen. In der Immobilienwirtschaft verwalten Asset Manager verschiedene Objekte, die sie in Fonds halten. Der englische Begriff "asset" bezieht sich also auf ein Investitionsobjekt im weitesten Sinne und bietet sich deshalb auch für von Fonds gehaltene Immobilien an.


#7 Wie sagt man Liegenschaft auf Englisch?

Der Begriff Liegenschaft ist im Deutschen sehr eng mit dem Begriff der Immobilie verwandt. Deshalb sind hier, wie unter Punkt 1 bereits erläutert, die gängigsten Lösungen je nach Kontext "real estate", "property" und "estate" zu nennen.


#8 Wie sagt man Immobilienkauffrau / Immobilienkaufmann auf Englisch?

Berufliche Bezeichnungen sind immer etwas schwierig zu übersetzen, da man hier schnell auf kulturspezifische Unterschiede trifft. Die in Deutschland übliche Berufsausbildung folgt einem bestimmten Ausbildungskonzept, das so in anderen Ländern gar nicht bzw. anders umgesetzt wird.


In einem Lebenslauf wäre es wohl am sinnvollsten, den deutschen Titel auszuschreiben und dahinter in Klammern eine englische Beschreibung einzufügen. Dies könnte folgendermaßen aussehen: Immobilienkauffrau (qualified real estate professional having completed a 3-year program of study involving on-the-job training and part-time attendance at a vocational school).


Falls Sie Fragen zu der Übersetzung eines bestimmten immobilienwirtschaftlichen Begriffs haben, hinterlassen Sie mir am besten einen Kommentar unter diesem Artikel. Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören.

TranslationFX: Professionelle Fachübersetzungen für die Immobilienbranche

Als spezialisierter Sprachendienstleister übersetzen wir sämtliche Inhalte der Immobilien- und Finanzkommunikation für das Sprachenpaar Deutsch / Englisch.


Zu den am häufigsten übersetzten Textsorten zählen unter anderem:

- Marktberichte,

- Vermarktungsunterlagen (z.B. Investment-Memoranden und Exposés),

- Wertgutachten,

- Miet- und Kaufverträge,

- Honorarvereinbarungen mit Maklern und Beratern,

- Webseiten.


Um dieser anspruchsvollen Aufgabe gerecht zu werden, unterwerfen wir unseren Übersetzungsvorgang einer strikten Qualitätskontrolle. Unsere Übersetzungen werden nach ISO 17100 gefertigt. Bei Bedarf erstellen wir auch beglaubigte Übersetzungen zur Vorlage bei Ämtern oder Behörden.


Durch den Einsatz moderner Übersetzungs- und Terminologietools bieten wir Ihnen die Vorteile neuester Technologien: sprachliche und terminologische Konsistenz, hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards und Kosteneinsparungen.


Unser eingespieltes Team aus englischen und deutschen Muttersprachlern legt großen Wert auf Service. Sprechen Sie mit uns über Ihre Anforderungen und Wünsche.

54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

©2005-2021 by TranslationFX